This website uses cookies as described in our Cookies Policy. By using the website you agree to these cookies being set. To find out more, please see our Privacy Statement and find out further information at http://www.allaboutcookies.org/

I'm Unsure I Agree
5 Unterschiede zwischen Spanien und Deutschland

Spanien und Deutschland sind zusammen in der EU, schon seit Ewigkeiten Partner und tauschen Tausende Schüler und Studenten pro Jahr aus. Viele Unterschiede kann es doch nicht geben?! Oohh doch! Hier sind 5 Unterschiede, die mir aufgefallen sind.

 

 

1. Essenszeiten

Um 7:00 Uhr gibt’s Frühstück, um 12:00 Uhr Mittag und um 18:00 Uhr Abendessen. Gute Nacht. Nicht so in Spanien. Während wir schon unsere Zähne putzen und uns bettfertig machen, wird in Spanien aufgetischt. Die Restaurants sind voll und es wird laut gelacht und getrunken. Und ab 00:00 Uhr geht’s erst langsam ins Bett.

 

2. Charakter und Temperament

Während wir Deutschen uns langsam ranwagen, uns brav die Hand geben und eher leise im Restaurant sind, um andere Leute nicht zu stören, gibt’s in Spanien “dos besitos”, “abrazos” und “es un poco más ruidoso”. Es wird laut gelacht und sich zugeprostet. Was sich anhört wie ein Streit, ist wahrscheinlich nur eine laute Liebesbekundung. 

 

3. Terrassenkultur

Bedingt durch die sehr heißen Sommer, verbringen viele Spanier die meiste Zeit draußen; vor allem nach der Arbeit. Man trifft sich, nachdem man das Büro verlassen hat, sofort mit Freunden, trinkt “unas cervezas” und hat “tapas”. Alleine zuhause sitzen tut man, wenn man krank ist oder im sehr kurzen Winter. 

 

4. Klimaanlagen

“Aire acondicionado”. Überall. Auf dem U-Bahnsteig sind es noch 40º und sobald man die Lücke zwischen Bahnsteig und Zug überquert hat, sind es gefühlte 15º. Man muss sich dran gewöhnen, gerade wir “Nordeuropäer”. Wer denkt, die Klimaanlage im Flugzeug war schlimm, war noch nie im Carrefour express an einem heißen Julitag.

 

5. Drogerien

Rossmann, dm, Müller … man kennt sie und sie sind in jeder noch so kleinen Stadt zu finden. Drogerien. Was für uns die normalste Sache der Welt ist, ist in Spanien nicht verbreitet. Es gibt zwar “drogerias” (eher Parfümerien) und man findet auch im Mercadona, Carrefour oder Consum genug Drogerieartikel, aber was spezielles, in großer Auswahl zu finden, ist eher schwierig. Also packt genug von dem Lieblingsshampoo und der Lieblingscreme ein. Es ist sehr unwahrscheinlich, die hier auf die Schnelle zu finden. 

 

Welche Unterschiede werden dir wohl auffallen? Informiere dich hier über unsere Praktika und Sprachkurse in Valencia. Und abonniere uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter und Instagram, um tolle Tipps rund ums Reisen zu erhalten. 

 

Suscribe to enjoy more videos Share with your friends

Categories:


Allgemein